Erlernen Sie Lumion in wenigen Schritten.



01 - Menüführung

Hier lernen Sie das Menü von Lumion kennen. Sie werden staunen, wie einfach Architekturvisualisierung mit Lumion ist.

02 - Kamerasteuerung

Die Kamerasteuerung in Lumion ist sehr intuitiv. In wenigen Minuten haben sie sich eingewöhnt.

03 - Wetter

Die Wettersituation steuert in Lumion das Lichtmodell. Geben Sie Ihren Projekten die perfekte Belichtung.

04 - Geländemodellierung

Grundstück mit Hanglage? Darstellung von Wasser in der Landschaft? In Lumion kein Problem!

05 – CAD-Modell importieren

3D-Modelle werden nicht in Lumion, sondern in der CAD oder anderen Modellierern erstellt. In diesem Kapitel zeigen wir den Import dieser Modelle.

06 – Materialien

Wenn das 3D-Modell importiert ist, benötigt es die richtigen Materialdarstellungen und Farben. Diese Definitionen und auch die Texturierung können mit der Visualisierungssoftware Lumion sehr leicht erstellt werden, was hier gezeigt wird.

07 – Objekte platzieren

Ohne Möbel, Autos, Menschen und Vegetation wie Bäume und Sträucher sieht Ihre Architekturvisualisierung nicht sehr real aus. Lumion verfügt über eine riesige Datenbank mit genau diesem Content. Lernen Sie, wie sie Objekte finden, absetzen und richtig positionieren.

08 – Bildberechnung

Ist das 3D-Modell komplett, wird die Kamera an die richtigen Stellen positioniert und Sie sind bereit für die ersten Bilder. Diese Berechnung dauert mit der Visualisierungssoftware Lumion nur wenige Sekunden. Mit Effekten wie Tiefenschärfe, Nebel oder auch Skizzendarstellungen für Entwurfsplanungen sind die Ergebnisse schnell professionell aufgewertet.

09 - Filmberechnung

Dank Lumion ist es für jeden möglich, in einem überschaubaren Zeitraum sogar Filme zu rechnen. Das ist eine große Stärke von Lumion. Endlich brauchen Sie nicht mehr mehrere Tage oder gar Wochen Rechenzeit zu fürchten und auf Renderfarmen auszuweichen. Hier lernen Sie, wie einfach es mit Lumion ist, Kamerafahrten zu definieren und schnell beeindruckende Filme zu erzeugen.